Sonntag, 18. August 2013

Erste Blog-Basteleien

Ich habe eine sehr lange Zeit damit verbracht, Briefumschläge zu basteln in verschiedenen Größen und Motiven. Nun hab ich endlich auch das Gestalten von Karten für mich entdeckt. Bekommt man dann einmal das Stempelfieber ist man ihm vermutlich auf ewig verfallen. Es ist so schön, eigene Karten zu zaubern und liebe Menschen, damit ein Lächeln zu bereiten. Das Gefühl ist ein ganz anderes, als ständig auf der Suche nach passenden, originellen Karten zu sein. Selbstgemachtes hat eh mehr Charme und Herz.
Ich habe nach vielem Stöbern im Internet entdeckt, dass bei den meisten Kartenbastlern zwischen „cute“ (niedlich) und „non cute“ (nicht niedlich) unterschieden wird. Ich halte allerdings viel von Abwechslung, wobei euch bald eindeutig auffallen wird, welche Kategorie mein Inneres am meisten antreibt. 


Ich will euch nun einige erste Werke vorstellen: