Mittwoch, 27. November 2013

Tag 22 - Tagesrückblick

Heute ist doch noch ein schöner Tag geworden. Nach dem frustrierenden Wiegeergebnis von heute morgen, habe ich eine halbe Stunde Sport gemacht (15min Cardio~ / 15min Rückenworkout). Dann genoss ich das Duschen und legte anschließend eine Gesichtsmaske auf. Dabei schweiften meine Gedanken umher und ich beschloss, den Frust von mir wegzuschieben. Ich muss optimistisch rangehen. Es geht in die richtige Richtung. Das allein sollte zählen. Und auch, wenn ich mit einem frühen Stillstand nicht gerechnet hatte, so werde ich auch diese Phase überstehen.
Jetzt heißt es Pobacken zusammenkneifen und nicht nachlassen. Allein die Zukunft zählt. Ich habe heute allerdings etwas wenig gegessen. Ein Porridge-Frühstück mit Kiwi und Mandarine und später zwei kleine Knuspertaschen (panierter Fisch mit Spinatfüllung) mit einer extragroßen Portion Spinat. Zum Nachtisch (mittags ist "Happyhour", da ist Nachtisch erlaubt) gab es ein Minieis (Cornetto). Und das war´s. Seit 14:30 Uhr habe ich nichts mehr gegessen. Nur eine Menge getrunken. Und dann habe ich noch das 45-Minuten Workout gemacht. Diesmal alleine. Ich muss sagen, alleine Sport machen, ist weniger spaßig als zu zweit. Es fühlt sich irgendwie länger an.
Letztendlich bin ich sehr zufrieden mit mir für heute. Jetzt habe ich es mir verdient, auf der Couch zu lümmeln mit Kerzenschein vor der Nase. Ich genieße jetzt noch ein wenig die Stille, bevor ich mich meinem Buch widme.

Und nächste Woche zeig ich´s der Waage! Ich habe die Zügel in der Hand. Und ich werde abnehmen und mein Zielgewicht bis zu meinem 29. Geburtstag erreichen! Jawohl.